Therapievorbereitungsgruppe

Eine stationäre Therapie bedarf einer intensiven Vorbereitung.
Vom Wunsch, eine Entwöhnungsbehandlung zu beantragen, bis hin zum Aufnahmetermin in der entsprechenden Klinik vergehen nicht selten 2-3 Monate.

Es ist sinnvoll, diesen Zeitraum als Vorbereitungszeit zu nutzen. Je intensiver die Therapie vorbereitet wird, desto größer ist die Chance, diese erfolgreich zu durchlaufen.

Für Wen?

Die Therapievorbereitungsgruppe in der Suchtberatung "Baustein" ist ein Angebot für Alkohol-, Amphetamin- und Cannabiskonsumenten, die sich zur Therapie entschieden haben.
Das Gruppenangebot findet einmal wöchentlich statt.

Vorraussetzung für den Besuch der Therapievorbereitungsgruppe ist die Verpflichtung zur Verschwiegenheit.

Hier einige Inhalte:

  • Erfahrungsaustausch
  • Informationen zum Thema: Stationäre Therapie, Beantragung und Entgiftung
  • Informationen zum Thema: Suchtentstehung, Sucht und deren Folgen
  • Umgang mit Angehörigen
  • Was ist ein Rückfall und wie gehe ich damit um?
  • Umgang mit Krisen
  • Stabilisierung
  • Wo bekomme ich Hilfe und welche Hilfe brauche ich?
  • Entwicklung eines persönlichen Hilfeplans

Was bieten wir?

Ein offenes Gruppenangebot.
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Die Vermittlung findet über die Sofortberatung statt. Bei Bedarf können zusätzliche Einzeltermine vereinbart werden.


Suchtberatung“ Baustein“ Alsdorf

Suchtberatung“ Baustein“ Alsdorf
Otto-Wels-Str.15 a
52477 Alsdorf
Tel.: 02404 / 91 33 40Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

Sofortberatung:

  • dienstags:      15:00 – 18:00 Uhr
  • donnerstags: 09:00 – 11:00 Uhr

Ansprechpartner

Sekretariat Suchtberatung "Baustein" Alsdorf
Tel.: 02404 / 91 33 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!